Die drei größten Trends der FIBO 2018

Die weltweit berühmte Fitness Messe in Köln hält auch in diesem Jahr die neuesten Trends bereit. Die Besucher durften sich über viele Neuheiten und spektakuläre Stände der Anbieter freuen. Es ist immer wieder erstaunlich, wie es die Branche schafft jedes Jahr so viele Neuheiten zu präsentieren, die Menschen begeistern. Wir waren in diesem Jahr vor Ort und wollen Ihnen die drei Neuigkeiten präsentieren die uns am meisten beeindruckt haben.

Es wird auf einer Matte trainiert oder besser gesagt getanzt. Diese Matte ist mit Bewegungssensoren und Bewegungsmeldern ausgestattet. Gleichzeitig wird eine rhythmische und motivierende Musik gespielt. Auf der Matte leuchten nun an den unterschiedlichsten Stellen Punkte auf und der ambitionierte Sportler folgt dem Leuchten der Punkte im Rhythmus der Musik. Dies ist ein sehr schweißtreibendes Spiel. Hier verliert jeder seine Kilos und hat dabei jede Menge Spaß. Ein echter Volltreffer.

Das EMS Training wird immer beliebter. Viele Menschen erliegen dem Reiz, eine tolle Figur zu bekommen ohne dafür viel tun zu müssen. Beim EMS Training werden die Muskeln mithilfe elektromagnetischer Stromstöße so stimuliert, als würde gerade ein schweres Krafttraining absolviert werden. Auf diese Weise wird innerhalb kürzester Zeit, bei minimalen Aufwand, die erstaunlichsten Ergebnisse erreicht.

Die Neuerung liegt nun darin, dass es ab sofort auch kabellos geht. Sie können den EMS Anzug bequem unter der Kleidung tragen oder nutzen, während Sie auf dem Sofa liegen und eine Casino Review bzw eine online Casino Review für das Royal House Casino studieren.

Eine wahre Sensation. Gerade auf dem deutschen Markt. Denn die Deutschen lieben Bier und gesunde Proteinshakes. Der Hersteller hat es geschafft ein Proteinbier zu brauen. Ohne Alkohol aber dafür mit einem sehr hohen Proteinanteil. Wer also nach dem Sport gerne ein leckeres Bier trinken möchte, der kann dies ab sofort tun. Ohne schlechtes Gewissen.