YouTube-Stars auf dem Vormarsch!

In früheren Zeiten waren es Athleten, wie der allseits bekannte Arnold Schwarzenegger, die für Aufmerksamkeit gesorgt haben. Es war zu jenen Zeiten äußerst schwierig und höchst selten, zu einer solchen Berühmtheit zu werden. Ebenso war es zu der damaligen Zeit, wir sprechen über die 80er und 90er Jahre, noch sehr schwierig gewesen mit seiner Leidenschaft, dem Kraftsport, Geld zu verdienen.

Diese Zeiten sind mehr als vorüber. Es ist eine ganz neue Generation von Kraftsportlern herangewachsen, die nicht nur etwas von ihrem Sport versteht. Die aktuelle Generation weiß auch bestens darüber Bescheid, sich clever und gewinnbringend zu vermarkten. Der Kraftsport ist, auch dank ihnen, in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Es trainieren sich immer mehr Menschen einen muskulösen, kraftvollen und ästhetischen Körper an.

Die etablierteste Methode lautet YouTube. Auf der Videoplattform YouTube kann ein jeder seine Videos hochladen und mit der Welt teilen. Genau dies tun die Sportler. Sie erstellen Filme, wie sie bestimmte Übungen machen, ihr Essen zubereiten und viele teilen sogar ihr Privatleben mit der Öffentlichkeit.

Dies kommt besonders bei der jungen Generation hervorragend an. Sie himmelt ihre Stars geradezu frenetisch an. Diese Begeisterung spornt wiederum an, noch mehr solcher Videos zu erstellen. So ergibt es sich, dass ein Kraftsportler zu einer Berühmtheit wird. Marketingexperten geben an, dass es innerhalb eines Jahres möglich ist, von einem „Nobody“ zu einem „Star“ zu werden.

Anleitungen wie dies umzusetzen ist, gibt es im Web zu finden. Sobald ein Kraftsportler nun eine große Fangemeinschaft hat, beginnt er ihnen Dinge zu verkaufen. Dies können eigene Proteinpräparate sein, Videokurse oder eigens kreierte Modelinien. Gekauft wird alles, was den Namen des Stars trägt.

Positiv zu erwähnen gilt es natürlich, dass es für junge Leute deutlich gesünder und lebenserhaltender ist, sich einen Sportler als Vorbild zu suchen statt so manch anderer zweifelhafter Berühmtheit.